Ulmer, Richard (1871-1962)

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

ULMER, Richard, Dr. h.c., Verleger. * 4.5.1871 in Ravensburg, † 28.11.1962 in Stuttgart. Va.: Eugen Ulmer, Gründer des Verlages, Mu.: Pauline Belses. verh. mit Lilly Hedinger.

Humanistische Ausbildung im Gymnasium Stuttgart mit Abitur. Buchhändlerische Praxis ab 1900, dann Gesellschafter im väterl. Betrieb und Teilhaber. Verlagshaus im 2. Weltkrieg 1944 ausgebombt. Ausweichlager in Ludwigsburg bis Neubau 1956 in Stuttgart fertig. Ehrungen: Ehrendoktorwürde der Landwirtschaftlichen Hochschule Hohenheim, Großes Verdienstkreuz. Arbeit durch Reichsnährstandsverfügungen stark gehemmt; erst nach Genehmigung der Militärregierung Neuherausgabe vieler landwirtschaftlicher Bücher möglich. Ab 1946 Ausbau des Buchsektors Naturwissenschaften, der Hoch- und Fachschul-Lehrbücher, der Schriftenreihen wie: Grundlagen und Fortschritte im Garten- und Weinbau, dessen Herausgeber 1934 C. F. Rudloff war. 1930 entstand die 9. Aufl. von Nessler, Bereitung, Pflege und Untersuchung des Weines, dann das Handbuch der Kellerwirtschaft (1. Bd. 1953, Technik des Weines von Troost, 2. Bd. 1950, Schanderl, Mikrobiologie des Weines, 3. Bd. 1953, Weinchemie und -Analyse von Vogt, alle in mehrfachen Auflagen). Es erschienen Werke von Autoren der Landw. Hochschule Hohenheim über Botanik, Pflanzenschutz, Agrargeschichte. Sein Lebenswerk ist dem agrarischen Schrifttum gewidmet, es umfasst Bücher und Zeitschriften, Schulbücher und wiss. Werke. Der Verlag, 1868 gegründet, ist mittlerweile 134 Jahre alt geworden und wird z.Zt. von seinem Enkel Roland Ulmer in 4. Generation geführt.

Literatur: Festschrift zum 90. Geburtstag von Dr. R. Ulmer, Stuttgart 1961.

Autor: Tr.