Mährlen, Wilhelm (1870-1939)

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

MÄHRLEN, Wilhelm, Weinbauinspektor u. Landesökonomierat. * 15.5.1870 Elfingerhof bei Maulbronn (Wttbg.), † 6.6.1939 in Weinsberg. Va.: Hermann, Domänenpächter (1840−1902); Mu.: Marie Stark (1842−1922) 10 Kinder. verh. 7.10.1897 mit Luise Sophie Huber (1875−1943), 4 Kinder.

Realgymnasium in Stuttgart, Gärtnerlehre, Studium an der Preuß. Höh. Lehranstalt für Wein-, Obst- und Gartenbau Geisenheim, mehrjährige praktische Tätigkeit bei verschiedenen Weingütern im Rheingau und in der Rheinpfalz, 1895−1903 Weinbau-Wanderlehrer in Bacharach bei der Landwirtschaftskammer der Rheinprovinz in Koblenz, 1904−34 Staatl. Weinbausachverst. für Wttbg., Lehrer für Weinbau an der Hochschule Hohenheim und Weinbauschule Weinsberg, Winzerschule Heilbronn, Weingärtnerfortbildung in Weinsberg, 1914−16 kommis. Leitung der Weinbauschule Weinsberg, ab 1904−34 Schriftleiter der Monatsschrift: "Der Weinbau" (Wttbg. Weinbauverein), Ausschussmitgl. im Wttbg. Weinbauverein, 1928−34 Vorstand, Mitarbeiter des Stat. Landesamtes Wttbg., Wanderlehrer von Weinbaukursen in Wttbg., Verfechter der Rebenselektionierung − Drahtrahmenanlagen − Unterstützung bei Kelterbauten − Absatzentwicklung und Vermarktung − Oberleiter der Reblausbekämpfung in Wttbg., Vielzahl an Fachartikeln in Tages- und Fachzeitungen über aktuelle Weinbauthemen.

Veröffentlichungen: Mitherausgeber: (Prof. Dr. Richard Meißner): Bekämpfung der Peronospara und Oidium (Flugblatt), 7.9.1924 Festvortrag zum 100. Jubiläum Wttbg. Weinbauverein, Vorstand des Justinus-Kerner-Vereins in Weinsberg 1934−39. − Mitherausgeber: (Prof. Dr. Richard Meißner): "Katechismus des Weinbaues". Herausgeber: Württembergs berühmte Weinorte und Weingüter (1927 u. 1928).

Literatur: Persönliche Angaben von Familienmitgliedern. Evangelische Kirchengemeinde Weinsberg. − Nachruf Schwäbischer Merkur 1939, Nr. 130. − Wochenblatt der Landesbauernschaft Württemberg Nr. 106/1939. − 100 Jahre Württembergischer Weinbauverein 1926. − 150 Jahre Weinbauverband Württemberg, Festschrift. − 1929 Württembergischer Weinbauverein.

Autor: Ha.