Siegel, Otto (1909-1987)

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

SIEGEL, Otto, Dr. agr., Prof. und Direktor der LUFA Speyer, Präsident des VDLUFA von 1968−1976. * 12.6.1909 in Lichtenegg/Kreis Rottweil, † 13.5.1987 in Speyer. Va.: Gutspächter. Verheiratet.

Nach dem Abitur studierte S. 8 Semester Naturwissenschaften an den Universitäten Freiburg, München und Tübingen. Dabei lag das Schwergewicht auf dem Fachgebiet der Chemie. Es folgte ein 5-Sem.-Studium der Landwirtschaft in Stuttgart-Hohenheim. Diplom 1933; anschl. Assistent bei Prof. K. Maiwald am Institut für Pflanzenernährung in Hohenheim, wo 1936 S. auch mit einer preisgekrönten Arbeit promovierte. 1939 Habilitierung, 1940 Ernennung zum Privatdozenten. Nach Kriegsende arbeitete Siegel 5 Jahre als Wissenschaftler auf mikrobiologischem Gebiet in der Privatwirtschaft. 1951 übernahm er als Direktor die Pfälzische Landwirtschaftliche Versuchsstation und Chemische Untersuchungsanstalt in Speyer, die er bis zu seiner Pensionierung 1975 leitete. 1968 wurde S. zum Präsidenten des Verbandes Deutscher Landwirtschaftlicher Untersuchungs- und Forschungsanstalten (VDLUFA) gewählt, eine Aufgabe, die er bis 1976 wahrnahm. Doch zur Ruhe hat sich S. nicht gesetzt. 1976 übernahm er die Herausgabe der Landw. Forschung, d.h. der Zeitschrift des Verbandes VDLUFA. Außerdem wurde ihm die Neuauflage der wichtigsten Methodenbücher anvertraut. Sein Interesse galt vor allem der Gesunderhaltung der Böden, pflanzenphysiologischen Vorgängen und Fragen des Umweltschutzes. Er stand auch der 1959 im Verband gegründeten Fachgruppe Isotopenforschung vor. Infolge seiner vielseitigen wiss. Tätigkeit, auch für den Weinbau. S. war Mitglied im Forschungsring des Deutschen Weinbaus − wurde S. Mitglied der Pfälzischen Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften und in den Vorstand des Centre International des Recherches agricoles (CICRA) gewählt. 1965 wurde er von der Universität Mainz zum Honorar-Prof. ernannt.

Veröffentlichungen: Seine wiss. Veröffentlichungen gehen weit über 50 hinaus. Allein 12 Arbeiten befassen sich mit der Ernährung der Reben sowie der Düngung der Reben einschließlich Kompostanwendung.

Literatur: Kick, H. Otto Siegel zum 60., 70. und 75. Geburtstag, Fotokopien aus Mitteilungen des VDLUFA. Festschrift zum 100jährigen Bestehen der Landw. Untersuchungs- und Forschungsanstalt Speyer, 1875−1975. Herausgegeben von O. Siegel und Mitarbeitern. Pfälzische Verlagsanstalt Landau, 1975, 164 S.

Autor: Cl.